Neuigkeiten
18.03.2015
VOGELSBERGKREIS. Die hessischen Kommunen, und damit auch die Vogelsberger Städte und Gemeinden, werden schon bald mehr Handlungsspielräume haben, so die Einschätzung des Vogelsberger Wahlkreisabgeordneten im Hessischen Landtag, Kurt Wiegel (Lauterbach). Der „politische Aufmarsch“ der hessischen SPD am Wochenende in Alsfeld gegen die Reform des Kommunalen Finanzausgleiches (KFA) gehe mindestens im Vogelsbergkreis ins Leere, da alle Städte und Gemeinden sowie der Vogelsbergkreis selbst nach jetzigen Planungen und Berechnungen deutlich mehr Geld bekommen, betont der CDU-Politiker.
weiter

12.03.2015
VOGELSBERGKREIS ( ). Den hessischen Kommunen steht ein kleiner Geldsegen aus Berlin ins Haus: In Summe 5 Milliarden Euro gibt die CDU-geführte Bundesregierung laut Koalitionsbeschluss den ärmeren Kommunen Deutschlands. Für Hessen sind zunächst 300 Millionen in den Jahren 2015 bis 2018 vorgesehen, wobei die Verteilung durch die Landesregierung für die hessischen Kommunen noch nicht geregelt ist. Die Vogelsberger CDU hat nun Ministerpräsident Volker Bouffier einen konkreten Vorschlag für die Verteilung des Geldes gemacht: Zwei Drittel der 300 Millionen, folglich 75 Millionen Euro jährlich, sollen an die Kommunen im ländlichen Raum ausgeschüttet werden.
weiter

06.03.2015
Veranstaltung in Lauterbach mit Kurt Wiegel MdL
VOGELSBERGKREIS. Die Kommunalpolitiker der Vogelsberger CDU, die in der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) zusammengeschlossen sind, haben einen neuen Chef: Dietmar Krist (40), seit einem Jahr Bürgermeister in Antrifttal, löst Michael Ruhl (30) ab. Ruhl wurde bei der Versammlung in Lauterbach ebenso zum Beisitzer nachgewählt wie die ehrenamtliche Stadträtin Margit Wallisch (Schotten). Ruhl will sich mehr um den CDU-Vorsitz in Herbstein und sein Kreistagsmandat kümmern, da er beruflich sehr beansprucht ist.
weiter

26.02.2015
Vogelsberger CDU bei Klausurtagung in Bad Kissingen
BAD KISSINGEN/VOGELSBERGKREIS. Mit „fremdem Sachverstand“ haben sich die Vogelsberger Christdemokraten bei einer Klausurtagung in Bad Kissingen mit Fragen der aktuellen Vogelsberger Kreispolitik und Zukunftsfragen ländlicher Räume beschäftigt. Aber auch die hessische Kommunalwahl in einem Jahr war Gegenstand der gemeinsamen Beratungen von CDU-Kreisparteivorstand und Kreistagsfraktion in dem unterfränkischen Kurort. Neben dem Gießener CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Helge Braun gesellte sich auch der Landrat des Kreises Bad Kissingen, Thomas Bold (CSU), und die direktgewählte Bezirksrätin Karin Renner (ebenfalls CSU) zu der knapp vierzigköpfigen Gruppe aus dem Vogelsbergkreis.
weiter

20.02.2015
EPLR – Ländlicher Raum
VOGELSBERGKREIS. „LEADER ist seit langem das wichtigste Förderungsinstrument für den ländlichen Raum. Es ist daher sehr positiv, dass schon jetzt die Anerkennungsbescheide über 50 Millionen Euro hessenweit für die neue Förderperiode übergeben werden konnten. Damit können Zukunftsinvestitionen in Infrastruktur, Arbeitsplätze und die Umwelt finanziert werden. Hessen stellt hier auch weiterhin die volle Co-Finanzierung bereit – das beweist, dass der ländliche Raum weiter im Zentrum unserer Politik steht“, erklärte der Sprecher für den ländlichen Raum der CDU-Landtagsfraktion, Kurt Wiegel (Lauterbach) anlässlich der kürzlich erfolgten Übergabe der Förderbescheide an 24 Lokale Aktionsgruppen (LAG), die für die Ausarbeitung und Umsetzung der Maßnahmen im Rahmen des LEADER-Programms zuständig sind.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU-Landtagsabgeordneter Kurt Wiegel  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec.