Neuigkeiten
21.02.2018
VOGELSBERGKREiS. Mit Bedauern hat die Vogelsberger CDU den Rückzug von Peter Tauber vom Amt des CDU-Generalsekretärs zur Kenntnis nehmen müssen. Tauber, der auch Wahlkreisabgeordneter für Schotten im Vogelsbergkreis ist, habe über drei Jahre lang die Geschäfte der Bundespartei hervorragend geführt und gerade bei dem Zukunftsthema Digitale Gesellschaft nicht nur parteiintern viel geleistet, so die Spitze der CDU im Vogelsberg mit Kreisvorsitzendem Dr. Jens Mischak, Landtagsabgeordnetem Kurt Wiegel und Landtagskandidat Michael Ruhl in einer gemeinsamen Stellungnahme zur aktuellen bundespolitischen Lage. Man hoffe, das Peter Tauber nach vollständiger Genesung von einer schweren Krankheit mit voller Kraft für seinen Wahlkreis im Main-Kinzig- sowie im Wetteraukreis und Schotten arbeiten könne. Gemeinsam mit Prof. Dr. Helge Braun (Gießen) und Michael Brand (Fulda) sei der Vogelsbergkreis in Berlin bestens vertreten.

03.02.2018
– Wahlkreisversammlung in Schotten mit vier Kandidaten – Dr. Birgit Richtberg Ersatzbewerberin


SCHOTTEN. Nach einer spannenden Abstimmung im Dorfgemeinschaftshaus Eschenrod steht fest: Kandidat der CDU im Landtagswahlkreis 20 ist Michael Ruhl aus Herbstein.


28.01.2018
VOGELSBERGKREIS/KÜNZELL. Aktuelle Informationen aus Berlin und Vorbereitungen für die Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober waren am Wochenende in Künzell (Landkreis Fulda) im Zentrum der Jahresauftaktklausur der hessischen CDU-Führung. Landtagsabgeordneter Kurt Wiegel, der auch dem Landesvorstand angehört, und der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Michael Ruhl (Herbstein) nahmen als Vogelsberger Vertreter an dem Führungstreffen im Nachbarlandkreis teil. Mit dabei waren auch die Bundestagsabgeordneten für den Vogelsbergkreis Prof. Dr. Helge Braun (Bereich Alsfeld) und Michael Brand (Bereich Lauterbach).
weiter

26.01.2018
LAUTERBACH. Das Ergebnis der bisherigen Sondierungen von CDU, CSU und SPD sowie die Chancen und Risiken einer Großen Koalition nach der Bundestagswahl vom 24. September standen im Mittelpunkt einer lebhaften Diskussionsrunde der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) im Vogelsbergkreis. Einhellige Auffassung in beiden Kreisvorständen war, dass Weichenstellungen in Berlin erheblichen Einfluss auf das Leben im Vogelsberg hätten.

21.01.2018

 

LAUTERBACH. „Ich fühle mich als Christdemokrat verpflichtet, mit Optimismus in die Zukunft zu schauen“, umriss Gastredner Jürgen Banzer beim Neujahrsempfang der Lauterbacher CDU im Saal des Posthotels Johannesberg sein Motto für das gerade begonnene Jahr 2018. Stadtverbandsvorsitzender Uwe Meyer und Fraktionschef Felix Wohlfahrt als Gastgeber konnten neben der Spitze der Kreisstadt-Union mit Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller, Erstem Stadtrat Lothar Pietsch und Stadtverordnetenvorsteherin Marlene Aschenbach auch die Führung der Kreispartei mit Kreisvorsitzendem Dr. Jens Mischak, CDU-Kreistagsfraktionschef Stephan Paule (Alsfeld) und Kreistagsvorsitzendem Dr. Hans Heuser (Mücke) begrüßen.


12.01.2018
Sondierungspapier zwischen CDU und SPD: Planungs- und Baubeschleunigungsgesetz wird Realisierung der Ortsumgehung Lauterbach-Wartenberg beschleunigen


28.09.2017

 


MÜCKE/VOGELSBERGKREIS. Wie schon am Wahlabend war auch am Montagabend die Stimmung bei der Kreisvorstandssitzung der Vogelsberger CDU auf dem Maxi-Autohof in Mücke-Atzenhain zweigespalten. Einerseits das schwache Abschneiden der Union auf Bundesebene und das Einziehen der Rechtspopulisten der AfD in den Bundestag, andererseits die Wahlkreisgewinne von Michael Brand, Helge Braun und Peter Tauber sowie das gute Abschneiden von unionsunterstützten Bewerbern bei den Bürgermeisterwahlen in Herbstein und Mücke.

 


20.09.2017
Helge Braun verdeutlicht beim Bürgergespräch die klaren Positionen der CDU zu den großen Themen der Zeit.
ALSFELD. Gut gefüllt war das Marktcafé Alsfeld, als am Montagabend Staatsminister Prof. Helge Braun, Spitzenkandidat der Hessischen CDU und Direktkandidat im heimischen Wahlkreis den Endspurt zur Bundestagswahl am kommenden Sonntag einläutete. Alsfelds CDU-Vorsitzender Alexander Heinz freute sich in seiner Begrüßung über Gäste aus dem gesamten Altkreis Alsfeld.

08.06.2017
ALSFELD/LAUTERBACH. Dass die neue Feuerwache in Alsfeld nicht nur aus Fahrzeughallen besteht, wurde beim Besuch des feuerwehrpolitischen Sprechers der CDU-Landtagsfraktion, Markus Meysner, deutlich. Neben den Einsätzen werde nun ein Schwerpunkt für die Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrleute aus der Stadt und Umgebung gebildet, erläuterte Bürgermeister Stephan Paule dem Gast aus der Landespolitik. Zusammen mit dem heimischen Wahlkreisabgeordneten Kurt Wiegel besuchte Meysner die neue Wache der Alsfelder Brandschützer, die am Freitag, 9. Juni, mit einem „Blaulicht-Umzug“ mit allen Fahrzeugen, dem Gerät sowie den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr in Betrieb genommen wird. Bürgermeister Paule erläuterte dem Landtagsabgeordneten aus Petersberg (Kreis Fulda), dass die bisherige Unterkunft "In der Au" nicht mehr zeitgemäß und zudem nicht erweiterbar gewesen sei.
weiter


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU-Landtagsabgeordneter Kurt Wiegel  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.40 sec.