Liebe Vogelsbergerinnen und Vogelsberger !

ein „Herzliches Willkommen“ auf meiner Internetseite. Ich habe bei der Landtagswahl im Jahre 2013 mit 44,9% Prozent wieder das Direktmandat für den Wahlkreis 20 (gesamter Vogelsbergkreis) erreicht. In der CDU-Landtagsfraktion Hessen übe ich die Funktion des agrarpolitischen Sprechers aus.

 

Mit besten Grüßen
Ihr Kurt Wiegel
Direktgewählter Abgeordneter für den Vogelsbergkreis im Hessischen Landtag



 
18.08.2017
•Gemeinsame Anstrengungen von Land und Stadt bringen mehr Tierschutz für Pferde in Dillenburg •Betrieb kann mit geringerem Tierbestand fortgesetzt werden Zur heutigen Vereinbarung von Landesregierung und der Stadt Dillenburg zum Erhalt des Landesgestüts am historischen Standort in Dillenburg erklärte der agrarpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Kurt Wiegel:
weiter

24.07.2017
VOGELSBERGKREIS. Im bevorstehenden Bundestagswahlkampf werden einige prominente Bundes- und Landesredner der CDU in den Vogelsbergkreis kommen und in den beiden großen Wahlkreisen die CDU-Kandidaten Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Helge Braun (Wahlkreis Gießen/Alsfeld) und Michael Brand (Wahlkreis Fulda/Lauterbach) unterstützen, freut sich CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak.

19.07.2017
CDA-Kreisverband Vogelsberg: Besuch Staatsminister Axel Wintermeyer auf Einladung der Arbeitnehmer in Lauterbach
LAUTERBACH. Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) des Vogelsbergkreises scheut keinen Höhenflug. Im Zuge einer Sommerreise machte der Chef der hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, als Gast der CDA in Lauterbach Station. Dabei erklommen Besucher und Gastgeber auch den mehr als 30 Meter hohen Turm der Stadtkirche und genossen den Blick über die Dächer der Kreisstadt, besuchten eine Wohngruppe unbegleiteter jugendlicher Flüchtlinge, um schließlich im Posthotel Johannesberg im Kreise heimischer CDU-Mandatsträger und Vertretern der regionalen Presse aktuelle politische Themen zu diskutieren.

30.06.2017
VOGELSBERGKREIS. Nachdem der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages in dieser Woche endgültig den Weg für die weitere Finanzierung zweier Abschnitte der A 49 (Kassel-Gießen) als ÖPP-Projekt freigemacht hat, müssten nun vor Ort die Hindernisse für die Bestandskraft des Planfeststellungsbeschlusses für den letzten Abschnitt schnell aus dem Wege geräumt werden, damit durchgängig Baurecht vorhanden sei, so der der Vogelsberger CDU-Landtagsabgeordnete Kurt Wiegel.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU-Landtagsabgeordneter Kurt Wiegel  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.51 sec.